Platform Networking for Jobs

Slider_NetworkingForJobs_5
Slider_NetworkingForJobs_5
Slider_NetworkingForJobs_5
Slider_NetworkingForJobs_5
previous arrow
next arrow

Seit 2004 leisten wir Pionierarbeit: Wir machen Arbeitsuchende fit für den Beruf

Das Kompetenzzentrum Networking for Jobs unterstützt Schweizer und Zugewanderte im Bereich der Arbeitsintegration. Es weist eine mehrjährige, erfolgreiche Tätigkeit im Bereich der Arbeitsintegration auf. Seine Projektaktivitäten zielen darauf ab, wirtschaftliche Unabhängigkeit bei den Stellensuchenden sicherzustellen. Ausserdem setzt es auf freiwillige Mentoren, um nachhaltige Lösungen für die Arbeitssuchenden zu finden.
Ca. 40% der Personen, die wir betreuen, leben unterhalb der Armutsgrenze. 85% unserer Zielgruppe sind keine RAV-Bezüger und ohne Zugang zu Sozialleistungen.

Unserer Gesellschaft gehen so wertvolle Ressourcen verloren. Denn nur durch eine gezielte Einbindung in den schweizerischen Arbeitsmarkt können die Bildungs-Investitionen sowohl für die Gesellschaft als auch für die Individuen nutzbar gemacht werden: Höhere Steuererträge durch selbst erwirtschaftetes Einkommen sowie der Wegfall von Sozialleistungen bringen allen Vorteile.
Mit seinem vielseitigen Angebot unterstützt das Kompetenzzentrum Networking for Jobs die Arbeitssuchenden dabei, eine Stelle zu finden und sich im Berufsumfeld zu bewähren.

Beratung von Organisationen und Know-how-Transfer basierend auf dem Kompetenzmodell von Networking for Jobs® 

Das Kompetenzzentrum Networking for Jobs  ist den Organisationen RAV, Caritas, Heks, cfd Christlicher Friedensdienst, PSI Paul-Scherrer-Institut und verschiedenen Gemeinden beratend zur Seite gestanden. Dabei wurden deren Kompetenzen mit Methoden und Werkzeugen aus dem Kompetenzmodell von Networking for Jobs® erweitert und vertieft. Zudem wurde sichergestellt, dass der Wissenstransfer in den Projekten eine nachhaltige Wirkung entfalten würde.

Das innovative Angebot von Platform Networking for Jobs wurde für das EU-Forschungsprojekt DIVERCITIES ausgewählt. Darin werden positive Aspekte urbaner Diversität untersucht, welche die Durchlässigkeit sowie die ökonomische Entwicklung in städtischen Gemeinschaften fördern. Die Erkenntnisse fliessen in staatliche Strategien und Programme ein.

*Aus Gründen der Lesbarkeit wird für die Texte dieser Webseite die männliche Form gewählt, nichtsdestoweniger beziehen sich die Angaben auf Angehörige aller Geschlechter.

 

Empfehlungsschreiben

Platform Networking for Jobs ist PWC geprüft (Stand 2017)